Unterstützung von Klassenfahrten

...angehender Nationalpark-Schulen Eifel in den Nationalpark Eifel

Projektidee:
Das Konzept Nationalpark-Schulen Eifel bietet Schulen der Region einen Anreiz, sich im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung intensiver mit der Nationalparkthematik auseinander zu setzen. Grundlage für die Auszeichnung nach zwei Jahren ist der Zuwachs an Aktivitäten zu diesem Thema und ihre Verankerung im Schulprogramm. Das Konzept der Nationalpark-Schulen ist neu in Deutschland. In der Eifel sind nun 42 Schulen sämtlicher Schulformen gemeinsam auf dem Weg zur Zertifizierung als Nationalpark-Schule Eifel. Dabei werden sie unterstützt durch den Förderverein Nationalpark Eifel e.V. und das Nationalparkforstamt Eifel.

Ein Kriterium der angehenden Nationalpark-Schulen Eifel ist es, dass sie den Nationalpark besuchen und seine pädagogischen Angebote nutzen.
Für die Klassenfahrten in den Nationalpark soll den Schulen als Zuschuss eine Busfahrt für zwei Schulklassen zu einem Tagesausflug in die Wildniswerkstatt des Nationalparkforstamts in Heimbach-Düttling bezahlt werden.

Für die Hin- und Rückfahrt entstehen durchschnittliche Kosten von 200 € pro Schule. Für die 42 Schulen entstehen daraus die Gesamtkosten von 8.400 €.


Fördersumme:
ca. 8.400, 00 €


Projektstand:
geplant